24.10.2007


    Förderbonus Solarwärme plus Kesseltausch

    Förderung für Kombianlagen ab sofort möglich

    Das Marktanreizprogramm zu Gunsten erneuerbarer Energien (MAP) wird erneut um ein attraktives Fördermodul ergänzt. Wird eine Solarwärmeanlage zur Heizungsunterstützung errichtet, gibt es zu der bisherigen Förderung künftig einen zusätzlichen Bonus von 750 Euro, wenn gleichzeitig ein Heizkessel ohne Brennwerttechnik durch einen modernen Brennwertkessel ersetzt wird.
    Die bisherigen Instrumente zur Kollektorförderung bleiben hiervon unberührt.
    Beispiel: Eine Solarwärmeanlage mit 10m² Kollektorfläche und einem Brennwert-Heizgerät
    kann künftig mit 1800,- Euro gefördert werden.     www.solarfoerderung.de