04.10.2007


    Mehr Förderung für große Kollektoranlagen

    Das Bundesumweltministerium hat die Förderung großer Solarwärmeanlagen verbessert.
    So sollen nun alle solare Großanlagen in den Genuss des Innovationsbonus kommen, nicht mehr nur die ersten hundert.
    Bundesumweltminister Sigmar Gabriel reagiere damit auf die steigende Nachfrage in der Wohnungswirtschaft, meint der Bundesverband Solarwirtschaft. Mit dem Innovationsbonus gewähren das Bundesamt für Wirtschaft und die KfW Förderbank zusätzlich zur Grundförderung erhöhte Investitions- und Tilgungszuschüsse zu zinsgünstigen Darlehen, die bis zu 30 Prozent der förderfähigen Nettoinvestitionskosten ausmachen. Über die Förderkonditionen informiert kostenlos der Internetratgeber www.solarfoerderung.de