03.01.2008


    Solarheizungen ab 2008 stärker gefördert

    Neu Förderrichtlinie in Kraft getreten...
    Die von der Bundesregierung im Dezemeber 2007 verabschiedete Förderrichtlinie 2008 zur Förderung der Solarwärme ist im Bundesan-
    zeiger erschienen und mit Wirkung vom 01.01.2008 in Kraft getreten.

    Als Teil ihres Energie- und Klimaprogramms hat die Bundesregierung den Fördertopf des Marktanreizprogramms (MAP) für Erneuerbare Energien von bislang 213 Mio. Euro auf bis zu 350 Mio. Euro für 2008 aufgestockt.
    Die Investitionsanreize für Hausbesitzer haben sich hiermit gegenüber der Vergangenheit deutlich verbessert. Neben der Basisförderung für Sonnen-
    kollektoren, Pelletsheizungen oder Stückholzfeuerungen können unter bestimmten Voraussetzungen noch weitere sogenannte Bonusförderungen in Anspruch genommen werden.
    Die wichtigsten Eckpunkte der neuen Richtlinie haben wir für Sie in den folgenden Rubriken bereitgestellt.