Solarstrom-Vergütung ab 01.01.2012

aktualisiert am 01.01.2012

In Abhängigkeit von Montageort, Anlagengröße und Anteil der Solarstromnutzung im Eigenverbrauch
Inbetriebnahme

Anlage auf/an Gebäuden oder Lärmschutzwänden

Anlagen auf versiegelten und
Konversionsflächen
Anlagen auf anderen Frei-
flächen, z.B. Gewerbeflächen
bis 30 kW 30 kW - 100 kW 100 - 1000 kW > 1000 kW Eigenverbrauch bis 30 kW
Anteil bis 30 %
(Anteil über 30 %)
Eigenverbrauch 30 - 100 kW
Anteil bis 30 %
(Anteil über 30 %)
Eigenverbrauch 100 - 500 kW
Anteil bis 30 %
(Anteil über 30 %)
bis 30.06.2010 39,14 37,23 35,23 29,37

22,76

0

0

28,43

1.7. bis 30.9.2010 34,05 32,39 30,65 25,55

17,67
(22,05)

16,01
(20,39)

14,27
(18,65)

(26,15 **)

1.10. bis 31.12.2010 33,03 31,42 29,73 24,79

16,65
(21,03)

15,04
(19,42)

13,35
(17,73)

(25,37 **)

ab 1.01.2011 28,74 27,33 25,86 21,56

12,36
(16,74)

10,95
(15,33)

9,48
(13,86)

22,07

21,11

ab 1.01.2012 24,43 23,23 21,98 18,33

8,05
(12,43)

6,85
(11,23)

5,60
(9,98)

18,76

17,94

*) Die Förderung von Freiflächenanlagen auf Ackerflächen entfällt ab 1.7.2010.
**) Bei Vorliegen eines Bebauungsplanes bis zum 25.3.2010 wird die Freiflächenvergütung in den Vergütungssätzen bis 30.06.2010 gewährt,
wenn die Anlage noch bis zum 31.12.2010 errichtet wird.

Diese Vergütungssätze gelten wie bisher für einen Zeitraum von 20 Jahren plus dem anteiligen Inbetriebnahmejahr.
Hier können Sie weitere Informationen zu den Förderprogrammen, Finanzierungen oder zum EEG gezielt erfragen.